Meine Kosmetik Armee

Da es nicht viel Veränderung in meinem Alltag gibt, wollte ich die Zeit einmal nutzen und euch sagen, was sich alles so in meiner Kosmetik Armee befindet. 

Dort haben wir selbstverständlich die Cortisoncreme – so zu sagen ein all time classic… Als Duschgel nutze ich aktuell Isana aus dem Drogeriemarkt. Das ist ganz angenehm, weil es komplett ohne Parfüme ist und weniger auf der Haut brennt. Das einzige was mich irritiert, es schäumt nicht so wie “normales” Duschgel. Als leichte Creme habe ich Fenistil 0,5 Hydrocort aus der Apotheke – ist besser als immer den Ecural Hammer. Dazu nutze ich von Neutrogena die Bodylotion und für unterwegs die normale Nivea Creme. 

Creme aus der Apotheke

Ich benutze die neue Creme nun schon seit ca. 4 Monaten und ich muss leider sagen, dass sie viel weniger bis gar nicht wirkt. Was habe ich also gemacht? Ab zum Arzt und wieder die altbewährte Cortisoncreme besorgt… Schade. War aber einen Versuch wert.

Neuer Dermatologe

Ich habe mir einen neuen Dermatologen gesucht, weil es gefühlt bei dem “alten” nicht weiterging. Was ist also passiert? Ich bekomme eine neue Creme, die in der Apotheke angerührt wird. Diese soll kein Cortison enthalten und auch langzeittechnisch besser verträglich sein.

Was gibt es neues?

Nichts. Absolut nichts. Keine Neuerungen auf dem Gebiet der Dermatologie und auch keine signifikanten Verbesserungen an meiner Haut. 

Jahre später

Jetzt sind die nächsten Jahre ins Land gegangen… Ich muss nach wie vor auf die Unterstützung der Cortisoncreme zurückgreifen und die Jahreszeitenwechsel machen mir auch heute noch zu schaffen. Ich war in den vergangenen Jahren immer mal wieder beim Hautarzt – aber die Ergebnisse sind immer die gleichen. Cremen und versuchen nicht zu kratzen 🙁

Wunschdermatologe

Hallo, ich hatte heute meinen Termin beim Dermatologen. Dieser hat meine ganze Haut und besonders meine kritischen Stellen angesehen. Er hat mir ein sensitives Duschgel und Hautcreme empfohlen. Kostet zum Glück ja nur locker das Dreifache. Dazu bekomme ich eine andere Cortisoncreme die etwas weniger stark ist.

10,- Euro später

Ich habe von meinem Hausarzt eine Überweisung zu meinem Wunschdermatologen bekommen. Ging problemlos und nun heißt es warten… Denn der Termin ist erst in einem halben Jahr.

Noch längere Pause

OK, so richtig oft komme ich nicht zum Bloggen… Ich habe von einem Kollegen den Tipp bekommen einen Dermatologen aufzusuchen. Da werde ich direkt mal zu meinem Arzt gehen, 10,- Euro zahlen und mir eine Überweisung holen 🙂

Erneuter Besuch

Ich habe etwas abgewartet und war wieder beim Arzt. Wir schreiben mittlerweile März und die ersten Blüten und Gräser sind in der Luft. Dazu der Wetterwechsel – der mir ja immer besonders zu schaffen macht. Ich habe jetzt eine Cortisoncreme verschrieben bekommen, die stärker ist. Der Name: Ecural. Das Zeug ist der Hammer… 2 – 3 Tag aufgetragen und die Stelle sieht deutlich besser aus.

Lange Pause…

Moin, es war lange ruhig hier im Blog. Was habt Ihr verpasst? Eigentlich nicht viel. Das Wetter wird wieder kälter und nasser. Genau das richtige für meine Haut. Was mich gleich zum Besuch beim Arzt letzten Monat bringt. Mit einem Wort: ERNÜCHTERND. Mein neuer Arzt hat sich meine Haut zwar genau angesehen, aber auch er hatte nur die üblichen Sprüche und Tipps für mich. Cremen Sie das mal gut ein. Mit einer schön fettigen Creme. Wenn es nicht besser wird, kommen Sie wieder…