Dupi und die Apotheke

Ich brauchte kürzlich wieder ein neues Dupi Rezept und holte mir dieses fix bei meinem Arzt raus. Danach bin ich direkt zur Apotheke und wollte mein Rezept bestellen lassen. Die freundliche Apotheken Frau nahm das Rezept und informierte mich darüber, dass es Grad nicht vorrätig sei – sie mir aber eine Alternative raussucht. Ich war kurz still und sagte zu Ihr: Es gibt für Dupi aktuell kein alternatives Produkt”. Sie war anderer Meinung und ließ mich mit den Wort stehen “ich bin die Apothekerin – sie können mir glauben” . Tat ich nicht und genau das habe ich Ihr gesagt. Sie wurde unfreundlich und gab mit zu verstehen, dass ich keine Ahnung hätte und es üblich sei Alternativen zu verschreiben. Ich informierte Sie, dass es keine Alternativen gibt und Dupi direkt bei Sanofi bestellt werden muss. Es dauerte eine Weile bis dann aus KULANZ direkt beim Hersteller mein dupi bestellt wurde. Allerdings unter Protest und wenig einsichtig. Interessant wäre gewesen, welches Produkt Sie mir empfohlen hätte aber ich wollte den Vorgang nicht unnötig in die Länge ziehen. Fest steht: Es herst Schulungsbedarf.